977928

iPhone: Erste Eindrücke aus dem iTunes Wi-Fi Store

28.09.2007 | 11:17 Uhr |

Der WiFi-Musikladen ist zweifellos die große Verbesserung, die mit dem 1.1.1-iTunes Upgrade kam. Die Frage ist nur: Wie funktioniert das Herunterladen von Musik aus der Luft?

Die Antwort ist: Sehr gut. Alles in allem bietet iTunes WiFi einfaches, fast nahtloses Herunterladen, so wie man es auch vom konventionellen iTunes Store gewohnt ist. Eines der besten Features ist aber die Suchfunktion. Man muss nicht mehr als ein paar Buchstaben eintippen und schon erscheint der gewünschte Titel – für Impulskäufer genau das Richtige.

Ein paar Nachteile gibt es dennoch. So kann man in iTunes WiFi-Musikstore eben auch nur eines kaufen: Musik. Musik Videos, Filme, Fernsehsendungen und Podcasts gibt es nicht. Und selbst wenn ein Album Zusatzmaterial wie etwa einem Video oder Texten hat, gibt es die erst beim nächsten Einloggen in den iTunes Store mit dem Computer.

Und wer das EDGE-Netzwerk nutzen will, um im WiFi-Store einzukaufen, hat auch schlechte Karten. Dabei bekommt man statt Musik nur eine Fehlermeldung.

Info: Macworld

0 Kommentare zu diesem Artikel
977928