978617

iPhone: Klingeltöne mit Missklängen

10.10.2007 | 16:44 Uhr |

Auch wer alles richtig gemacht und weder Hacks noch die Software iToner zur Hilfe geholt hat, muss ein paar Tricks kennen, um mehr als acht Klingeltöne auf das Apple-Handy zu bekommen.

Wer eine CD gefunden hat, dessen Melodien sich tatsächlich als Klingeltöne gebrauchen lassen, und den Premium-Preis von 99 Cent bei iTunes gezahlt hat, ist noch nicht am Ziel. Denn nach dem Synchronisieren mit dem iPhone tauchen nur acht Melodien im Rington-Ordner auf.

Was ist da los? Während das vielleicht nicht alle Nutzer nervt – wer kauft schon mehr als acht Klingeltöne? – ist es dennoch ein Problem, das zeigt, dass Apple-Produkte nicht immer einfach und nutzerfreundlich sind. Aber es gibt eine Lösung, und zwar von Apple selbst. Dazu muss man die automatische Synchronisierung ausschalten und die Option „nur ausgewählte Klingetöne synchronisieren“ aktivieren. Damit bekommt man so viele Klingeltöne, wie man möchte, auf das Handy – vielleicht nicht ganz, aber immerhin mehr als acht.

Vielleicht wird Apple die beschränkte Anzahl möglicher Klingeltöne ja beim nächsten Update aufheben.

Info: Macworld

0 Kommentare zu diesem Artikel
978617