1771849

iPhone-Konkurrenz holt bei der Kundenzufriedenheit auf

23.05.2013 | 10:43 Uhr |

iPhone-Besitzer sind nach wie vor die zufriedensten Smartphonenutzer, stellt der American Customer Satisfaction Index (ACSI) fest, die Konkurrenz holt aber auf.

In der Umfrage gaben die Teilnehmer Apple im Schnitt 81 von 100 möglichen Zufriedenheitspunkten, immerhin zwei weniger als im Vorjahr. Am stärksten zugelegt hat Samsung , mit einer Kundenzufriedenheit von 76 Punkten, was einen Sprung von sieben Prozent gleichkommt. Noch davor liegt Motorola mit 77 Punkten (plus 5,5 Prozent), gleichauf mit 76 Punkten (plus 1,3 Prozent) Nokia . Stärker verloren als Apple haben die Hersteller HTC (- 4 Prozent) und LG (- 5,3 Prozent).

Apple legt damit nur noch halb so weit vorne als im Vorjahr, als sich eine 8-Punkte-Lücke zwischen dem iPhone-Hersteller und dem schärfsten Verfolger auftat. Das iPhone 5 habe trotz hoher Verkaufszahlen nicht die Kundenzufriedenheit erhöhen können, ordnet ACSI-Direktor David VanAmburg das Ergebnis ein. Samsung konnte jedoch mit dem Galaxy S3 deutlich zulegen. Apple hängt zudem mit dem iPhone nun deutlich hinter den eigenen Ergebnissen mit anderen Produkten hinterher, im September gaben Nutzer von Macs und iPad Apple noch 86 Punkte. Die ACSI befragte von Ende Januar bis Mitte März in den USA 9.600 Verbraucher für die Statistik.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1771849