973596

iPhone: Leichter surfen mit Bookmarklets

20.07.2007 | 12:48 Uhr |

Eigentlich logisch: Da selbst AJAX-Anwendungen auf dem iPhone-Browser laufen, eignet er sich auch hervorragend für Bookmarklets.

Für die, die noch keine Erfahrungen mit Bookmarklets gemacht haben: Bookmarklets sind kleine, in JavaScript geschriebene Makros, die sich als Bookmarks speichern lassen.

Bookmarklets sind hilfreich, wenn es beispielsweise darum geht, eine Website zu durchsuchen, ohne sie erst ganz zu laden. Gerade auf dem iPhone ist das extrem nützlich.

Auf Life Clever gibt es schon eine Sammlung von 17 Bookmarklets und Links zu weiteren, die für iPhone-Nutzer sinnvoll sein könnten. Besonders nützlich: Das Bookmarklet, das den Text einer Website durchsuchen lässt – eine Funktion, die beim Safari-Browser fürs iPhone bisher fehlte. Um Bookmarklets auf dem iPhone zu nutzen, muss man den Link in den Bookmark-Ordner des Safari-Browsers am Rechner ziehen und dann das iPhone synchronisieren.

Info: Macworld

0 Kommentare zu diesem Artikel
973596