974374

iPhone: Mail ganz oben auf der Wunschliste

02.08.2007 | 16:05 Uhr |

Die Redakteure der Macworld haben eine ganze Reihe von Ideen, wie man die E-Mail-Funktionen des Apple-Handys verbessern könnte.

In einer inoffiziellen Umfrage unter sieben Redakteuren stimmten sechs für ein einheitliches Eingangspostfach, ebenfalls sechs wünschten sich eine Funktion, mit der man mehrere oder alle Mails als gelesen markieren oder löschen kann. Die gleiche Zahl von Redakteuren war dafür, den Text wählen zu können, der in den Antworten zitiert wird. Aber damit endet die Wunschliste noch lange nicht. Hier ein paar Highlights, die das Mailprogramm verbessern könnten:

Die Möglichkeit, die Datei mit gelöschten Mails am iPhone ganz leeren zu können, rangierte hoch auf der Wunschliste. Wer will schon nutzlose Mail-Zombies mit sich herumtragen? Auch ein Spam-Filter ist heiß begehrt. Warum, braucht man ja wohl nicht zu erklären.

Das Downloaden von E-Mails oder Attachments stoppen zu können, wäre auch praktisch. Schließlich gibt es diese Funktion in Safari auch, wo der „Neu Laden“-Knopf zum „Cancel“-Knopf wird, wenn eine Seite geladen wird. Praktisch wäre auch die Möglichkeit, verschiedene E-Mail-Ordner auf dem iPhone anzulegen, damit der Posteingang nicht so unübersichtlich wird. Adressen aus E-Mails über einen Button in die Kontaktliste aufnehmen zu können, ist ein weiterer Verbesserungswunsch.

Info: Macworld

0 Kommentare zu diesem Artikel
974374