1020482

Erste Navigationslösung fürs iPhone

23.06.2009 | 10:35 Uhr |

Die erste offizielle Navigationssoftware für das iPhone ist im App Store erschienen. Jetzt können Nutzer das iPhone 3G und iPhone 3G S als Wegweiser nutzen.

Am Montag hat die Firma Navigon die erste offizielle Navigationssoftware für das iPhone veröffentlicht. Die Software ist ab sofort im App Store zu haben. "Navigon Mobile Navigator" ist eine Navigationssoftware mit Kartenmaterial für 40 Länder. Die Software kostet aktuell 75 Euro laut Anbieter sei dies ein Sonderpreis bis Ende Juni. Anschließend soll Mobile Navigator 99 Euro kosten. Zusätzlich wird es in Zukunft noch eine "Lite"-Version ohne aktive Routenführung geben, so der Anbieter. Diese Version funktioniert auch auf einem iPod Touch, der über kein GPS-Modul verfügt.

Zusätzlich soll es bald noch regionale Versionen der Software für jeweils 50 Euro geben. Wer mit seinem iPhone navigieren will, der benötigt ein iPhone 3G oder 3G S. Zusätzlich benötigt das Programm rund 1,5 Gigabyte Speicherplatz. Das Kartenmaterial zeigt auch Sehenswürdigkeiten, hat einen Tag-& Nachtmodus, und soll Straßen besonders realistisch darstellen, um übersichtlicher zu sein.

Konkurrent Tomtom hatte auf der WWDC ebenfalls eine eigene Navigationslösung angekündigt. Hier soll es eine Halterung mit Lautsprecher und Antenne als Zubehör geben. Ein Startdatum ist noch nicht bekannt, laut Tomtom-Gründer Peter-Frans Pauwels sollen App und Zubehör "diesen Sommer" auf den Markt kommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1020482