1034297

Navigon-Nutzer dürfen zur Europa-Version wechseln

22.04.2010 | 15:40 Uhr |

Kunden, die die DACH-Variante der iPhone-Navigation von Navigon gekauft haben, dürfen jetzt auf die neue "Euro10"-Version upgraden. Damit behebt Navigon das Problem, dass viele Nutzer eine Navigation gekauft haben, die jetzt nicht merh existiert.

Navigon Mobile Navigator
Vergrößern Navigon Mobile Navigator

Navigon hat eine neue Version der iPhone-Navigationslösung veröffentlicht. "Navigon EU10" enthält Karten von zehn europäischen Ländern, darunter Deutschland, die Schweiz und Österreich. Kunden, die die DACH-Version für die deutschsprachigen Länder gekauft haben, können kostenlos zu dieser neuen Version wechseln.

Navigon hatte die ursprüngliche Version der DACH-App aus dem App Store zurückgezogen, nachdem "Navigon select Telekom Edition" erschienen war , die für T-Mobile-Kunden kostenlose Version. Dies hatte für Proteste der Nutzer gesorgt, weil die rund 70 Euro teure DACH-Navigation somit keine weiteren Updates mehr erhalten wird. Jetzt erhalten alle Bestandskunden der DACH-App von Navigon die EU10-Variante gratis und bekommen damit Karten für weitere Länder und zukünftige Updates.

Für Neukunden kostet Navigon Mobile Navigator EU10 rund 75 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1034297