1000267

iPhone OS 2.1, vierte Beta: Neue Push-Funktion fehlt wieder

18.08.2008 | 10:41 Uhr |

Apple hat in seiner neusten Vorabversion der kommenden iPhone-Software den Push-Dienst entfernt, mit dem die Entwickler Benachrichtigungen an das iPhone senden können.

Apple hat laut Apple Insider eine vierte Beta-Version der iPhone-Firmware 2.1 für Entwickler veröffentlicht. Wichtigste Neuerung ist die Tatsache, dass die neue Beta-Version ohne die Push-Funktion für Anwendungen von Drittentwicklern auskommt. Für September hatte Apple mit der neuen OS-Version einen Push-Service für weitere Anwendungen geplant, der die Tatsache ausgleichen sollte, dass auf dem iPhone nicht mehrere Anwendungen gleichzeitig laufen können. Die ersten 2.1-Betas konnten das Feature noch vorweisen, jetzt hat Apple es "für weitere Entwicklung" zurückgezogen. Ob und wie lange sich die Funktion nun verzögern wird, bleibt abzuwarten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1000267