1018982

Entwickler sollen Push Notification testen

19.05.2009 | 13:29 Uhr |

Das für "den Sommer" angekündigte neue iPhone-Betriebssystem macht Fortschritte: Apple hat in einer Mail an Entwickler diese gestern darum gebeten, den kommenden Push-Notification-Service zu testen.

Dazu sind Entwickler angehalten, sich auf iPhones mit iPhone-OS Beta 5 die App der Associated Press herunter zu laden, die neue Meldungen per Push-Dienbst auf die Handys bringen will. Push-Notification hatte Apple bereits für den September 2008 angekündigt, technische Probleme ließen den iPhone-Hersteller den Service jedoch verschieben. Die Infrastruktur des App Store sei für die große Nachfrage noch nicht ausgelegt gewesen, hieß es bei der Vorstellung von iPhone-OS 3.0 im März.

Mit Push Notification will Apple ein systemimmanentes Problem umgehen: Ein Programm, das fortwährend neue Informationen erhalten soll, wie etwa ein Chat-Client oder ein News-Ticker, würde dazu im Vordergrund laufen müssen und das iPhone komplett blockieren. Über die Push-Notification melden Apples Server der Applikation, wann neue Informnationen vorliegen, diese meldet sich schließlich beim Nutzer über einen Alarm, um sich in den Vordergrund zu bringen. Mit der Einführung von iPhone-OS 3.0 soll auch Push Notification an den Start gehen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1018982