1002738

iPhone: Probleme beim Empfangen von E-Mails

23.09.2008 | 14:10 Uhr |

Viele Nutzer berichten davon, dass ihr iPhone seit dem Update auf 2.1 nicht automatisch die E-Mails abruft.

Seit dem Update auf 2.1 berichten Nutzer, dass ihr iPhone E-Mails nur noch manuell abruft. Laut den Berichten soll das iPhone im gesperrten Modus keine E-Mails mehr abrufen. Auch wenn der Push-Empfang oder das Abrufen per Zeitplan aktiviert ist, lädt das Handy selbstständig keine Mails. In den Apple Discussions tauschen sich die Anwender darüber aus, um das Problem einzukreisen und eine Lösung zu finden. Apple Insider hat die Meldungen zusammengefasst.

Laut einzelnen Nutzeraussagen wissen Apples Produktmanager inzwischen bescheid. Anhand von Beobachtungen haben die Nutzer festgestellt, dass es auch davon abhängt, ob das Gerät an die Stromversorgung angeschlossen ist. Am Ladegerät funktioniert das automatische Abrufen von Mails. Dies lässt vermuten, dass die neuen Stromsparmaßnahmen in 2.1 die Ursache für die ausbleibenden Mails sind.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1002738