2003560

iPhone-Prototypen werden für viel Geld auf eBay versteigert

08.10.2014 | 09:11 Uhr |

Im Online-Auktionshaus eBay sind derzeit zwei Schätze zu finden, die sich in die Kategorie „Apple-Raritäten“ einordnen lassen. Es handelt sich um zwei Prototypen eines iPhone 2G, aber auch eines iPhone 6. Die Geräte sollen direkt aus Apples Labor stammen und werden derzeit für viel Geld auf eBay gehandelt.

Beim 2G-Prototypen gibt es bereits 52 Gebote. Der aktuelle Preis steht bei 2.000 US-Dollar, allerdings läuft die Auktion auch noch ganze sieben Tage. Das Gerät soll laut Ausschreibung „gebraucht“ sein, aber nur sehr wenige Kratzer haben. Auf dem Gerät ist nicht iOS installiert, sondern eine „Versuchs-Firmware“, die auf den Namen SwitchBoard getauft wurde. Die Software meldet sich mit dem Code-Namen „skank is the new black“.
 
Hier der Link zur Auktion .
 
Das zweite Angebot ist von eBay bereits wieder entfernt worden. Hierbei handelte es sich um einen Prototypen des iPhone 6 von Apple, welches erst vor wenigen Wochen auf den Markt gekommen ist. Die Test-Firmware soll auch auf diesem Gerät installiert sein. Kurzzeitig war die Auktion durch die vielen Gebote bei einem sechsstelligen Preis angelangt.
 
Weshalb die Auktion schlussendlich beendet wurde, ist natürlich nicht bekannt. Die Verkäuferin selbst behauptet, dass man ihr dieses Smartphone vom Mobilfunkanbieter zugesendet hat, natürlich nur aus Versehen.
 
Hier der Link zur zweiten, bereits beendeten Auktion .

0 Kommentare zu diesem Artikel
2003560