2189941

iPhone SE: Ärger mit Bluetooth-Freisprechanlagen

12.04.2016 | 16:57 Uhr |

Seit dem Verkaufsstart häufen sich die Berichte über Probleme mit Bluetooth-Verbindungen, die das iPhone SE hat.

In den ersten Apriltagen, gleich nach Entpacken und Inbetriebnahme, hat ein Nutzer namens Robert im Apple-Forum eine Diskussion gestartet . Nach seiner Beschreibung funktionierte das neu gekaufte iPhone SE nicht richtig. Vor allem im Auto  mit einer  per Bluetooth verbundenen Freisprechanlage wollte das neue Smartphone von Apple seine Dienste nicht leisten: Die Tonqualität sei sehr miserabel, dies betreffe jedoch nur die Anrufe per Freisprechanlage. Direkt mit dem iPhone geführte Telefonate seien von guter Qualität. Auch das Musikstreaming auf die Auto-Anlage per Bluetooth funktioniere demnach einwandfrei, ohne Unterbrechungen und lästige Geräusche. Der Nutzer konnte die gleichen Fehler mit der Freisprechanlage mit drei unterschiedlichen Automodellen feststellen: 2014 BMW 328i, 2011 Kia Optima und 2015 Kia Santa Fe.

Seit dem ersten Post hat die Diskussion momentan 183 weitere Kommentare und nach Angaben von Apple-Webseite mehr als 10.000 Besucher. Das Problem scheint also nicht nur den einen unglücklichen iPhone-SE-Käufer betreffen, sondern deutlich mehr Kreise ziehen. Mittlerweile ist die Liste der betroffenen Auto-Modelle auf gut ein Dutzend gewachsen. Laut unterschiedlichen Berichten von Apple-Support-Terminen wissen die Support-Mitarbeiter von dem Problem Bescheid und haben es eskalieren lassen - Apple-Ingenieure sollen sich darum kümmern. Demnach tritt das gleiche Problem weltweit auf und nicht nur in den USA. Auch die letzte Beta von iOS 9.3.2 hat den Fehler nicht behoben, die Bluetooth-Anrufe mit dem iPhone SE haben nach wie vor eine schlechte Qualität. Bis keine Lösung von Apple geliefert wird, lassen die Genius-Mitarbeiter die iPhones austauschen oder ganz zurücknehmen. Welcher Natur dieser Fehler ist, ist aber nicht klar. Einige Support-Mitarbeiter haben den Nutzern aus dem Forum verlauten lassen, dass es sich wohl um einen Software-Fehler handele, denn die Musik per Bluetooth wird ohne Störungen abgespielt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2189941