1017637

Apple verkauft milliardste iPhone-App

24.04.2009 | 15:12 Uhr |

Der Meilenstein ist erreicht: Neun Monate nach Eröffnung des App Store hat Apple gestern Abend den milliardsten Download von iPhone-Software registriert.

App Store Logo
Vergrößern App Store Logo

Apple hatte in einem Wettbewerb dem Käufer des Jubiläumsdownloads ein Macbook Pro, eine Time Capsule und einen iTunes-Gutschein über 10.000 US-Dollar versprochen. Laut Pressemitteilung des Unternehmens geht der Gewinn an den 13-jährigen Connor Mulcahey aus Westom im US-Bundesstaat Connecticut, der sich das Programm Bump von Bump Technologies geladen hatte. Weiter zitiert die Pressemitteilung Apples Marketingchef Phil Schiller: "Der App Store ist ein phänomenaler Erfolg bei iPhone- und iPod-Touch-Anwendern auf der ganzen Welt und wir möchten uns bei unseren Kunden und Entwicklern für die Mithilfe bedanken, diesen sagenhaften Meilenstein von einer Milliarde heruntergeladenen Anwendungen erreicht zu haben. Innerhalb von neun Monaten hat der App Store die Mobil-Industrie komplett revolutioniert - und das ist erst der Anfang."

0 Kommentare zu diesem Artikel
1017637