1023353

Microsoft arbeitet angeblich an Office Web Applications fürs iPhone

20.08.2009 | 13:01 Uhr |

Das Web-basierte Microsoft Office soll per Safari und Firefox auf dem iPhone funktionieren.

In Redmond, dem Firmensitz des Computerkonzerns Microsoft, entwickelt man eine Office-Variante mit Webversionen von Word, Powerpoint, Excel und Onenote, berichtet MacNN im Anschluss an einen Artikel von Ars Technica . Dieses soll sich in einigen Punkten von Office Mobile unterscheiden, das mit Nokia für die Symbian Handyplattform in der Entwicklung ist. Das Web-Office soll auf den Browsern Internet Explorer 7 und 8 unter Windows, auf dem Mac mit Firefox 3.5 (auch unter Windows) als auch mit Safari 4 laufen. Offenbar wird dabei später auch Microsofts Flash-Alternative Silverlight eine zumindest optionale Rolle spielen. Ars Technica berichtet, dass die Office Web Applications noch in diesem Moment erscheinen sollen.

Info: MacNN

0 Kommentare zu diesem Artikel
1023353