1012271

T-Mobile: Neue Tarife fürs iPhone

29.01.2009 | 11:39 Uhr |

Das iPhone wird günstiger. Ab Anfang Februar bietet T-Mobile zudem neue Tarife an. Neben den Complete-Tarifen kann man dann auch die neuen "Combi Flat"-Tarife mit dem iPhone wählen. Wir zeigen Vor- und Nachteile.

T-Mobile-Sprecher Dirk Wende bestätigt gegenüber Macwelt, dass ab dem 02. Februar neue Tarife für das iPhone kommen. Statt der jetzigen "Complete"-Tarife wählen die Kunden zwischen den "Combi Flat"- und "Max Flat"-Tarifen. Dadurch wird die Wahl des richtigen Paketes für die Kunden noch komplizierter. Die bekannten "Complete"-Tarife wird es ab dem 02. Februar nicht mehr geben. Stattdessen erweitert T-Mobile das Tarifangebot und reduziert die Preise für das iPhone 3G. Bald kostet das iPhone maximal 60 Euro.

Eine Kröte müssen die Nutzer jedoch schlucken: Twincard (die kostenlose Zweitkarte) und UMTS-Zugang per Laptop sind in Zukunft nicht mehr erlaubt. Wer dies nutzen möchte, muss noch bis Februar einen der aktuellen Complete-Verträge abschließen. Die kommenden Combi-Relax-Tarife ersetzen die jetzigen Complete-Optionen. Neben dem günstigeren iPhone gibt es zudem 20 Prozent mehr Freiminuten bei gleicher Grundgebühr im Vergleich zu den Complete-Modellen. Gleichzeitig sind die neuen Tarife mit jedem handy kombinierbar, nicht mehr nur mit dem iPhone.

Flatrates statt Freiminuten

Die neuen Combi-Flat-Tarife
Vergrößern Die neuen Combi-Flat-Tarife

Die neuen Combi-Flat-Angebote sind den Relax-Tarifen sehr ähnlich. Unterschiede gibt es hauptsächlich bei der Abrechnung der Gespräche. Statt Freiminuten in alle Netze gibt es hier Abrechnung nach Minuten oder Flatrates. Beim kleinsten Tarif "Combi Flat XS" zahlen Nutzer 29 Cent in alle Netze bei 25 Euro Grundgebühr im Monat, beim S-Tarif (45 Euro) gibt es wahlweise eine Festnetz- oder T-Mobile-Flatrate. "M" enthält für 60 Euro im Monat beides, der Tarif "L" bietet eine Flatrate in alle deutschen Netze, kostet jedoch 120 Euro im Monat.

Wer von einem bestehenden Tarif wechseln möchte, der kann dies bei laut Pressesprecher Dirk Wende bei gleich- oder höherwertigen Tarifen jederzeit tun. Möchte man aber einen günstigeren Tarif nutzen, geht dies erst nach einer Vertragslaufzeit von zwölf Monaten. Der bestehende Vertrag läuft dabei bis zu seinem ursprünglichen Ende weiter. Wechselgebühren fallen laut T-Mobile nicht an. Auch Prepaidkunden erhalten in Zukunft ein günstigeres iPhone: statt 570 Euro kostet das iPhone 3G bald nur noch 500 Euro.

Die neuen Relax-Tarife:

Combi Relax

Relax 60

Relax 120

Relax 240

Relax 1200

Grundgebühr €

30

50

70

90

Inklusivmin. (weitere)

60 (0,29€)

120 (0,29€)

240 (0,29€)

1.200 (0,09€)

Datenvolumen (Drosselung)

200

Flat (300MB)

Flat (1GB)

Flat (1GB)

Wochenendflat

Ja

Ja

Ja

Ja

WLAN-Flat

Nein

ja

Ja

Ja

Frei-SMS

Nein

40

150

300

VoIP, Modem, Twincard

Nein

Nein

Nein

Nein

Preis: iPhone 8GB in €

60

1

1

1

Info: T-Mobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
1012271