996841

iPhone-Upgrade: Bald bessere Konditionen für Bestandskunden

04.07.2008 | 14:26 Uhr |

Mit den hohen Umstiegs-Preisen für bestehende iPhone-Kunden hat sich T-Mobile viel Kritik eingehandelt. Jetzt will das Unternehmen möglicherweise nachbessern.

T-Mobile erntete wenig Begeisterung von den iPhone-Kunden der ersten Stunde. Diese hatten sich bessere Konditionen erhofft. Stattdessen müssen sie 15 Euro pro Monat Restlaufzeit ihres Vertrages zahlen und müssen dann ein iPhone 3G zu den normalen Preisen kaufen. In Foren versammeln sich die verärgerten Nutzer. Sie schreiben Beschwerdebiefe an T-Mobile, viele haben zudem ihren iPhone-Vertrag bereits gekündigt. Sie wollten ein Zeichen setzen.

Jetzt scheint es, als hätte der Protest einen ersten Erfolg: Im Forum Macuser.de berichten Nutzer, dass sie einen Anruf von T-Mobile erhalten hätten und ihnen dort das neue iPhone ohne Ablöse angeboten wurde. Dabei handelt es sich laut ihrer eigenen Aussage allerdings um Kunden mit besonders hohem Monatsumsatz bei T-Mobile. Andere Nutzer berichten, dass ihnen von der Hotline oder per E-Mail dazu geraten wurde, vorerst abzuwarten. Intern würde wegen der vielen Beschwerden über neue Angebote nachgedacht. Auch bei iPhone-Ticker berichtet ein Leser, dass ihm unter der Hand bald bessere Optionen angekündigt wurden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
996841