1020602

Deutlich mehr Video-Uploads auf Youtube durch neue iPhones?

26.06.2009 | 10:25 Uhr |

Youtube meldet, dass sich die Zahl der Handyvideos seit dem Start des neuen iPhones 3G S an einem Tag vervierfacht hat. Viele Nutzer machen offenbar intensiv von der Videofunktion Gebrauch.

In den vergangenen sechs Monaten habe man auf Youtube insgesamt einen riesigen Zuwachs von 1.700 Prozent Videouploads von Handys aus verzeichnet, heißt es auf dem Weblog des Videoportals. Dafür machen die Autoren drei Faktoren verantwortlich: die aktuelle Generation von Handys mit erweiterten Videofunktionen, zu denen sich nun auch die aktualisierten Apple iPhones 3G S gesellen; Verbesserungen beim Upload der Filme auf Youtube von den Mobilgeräten aus; und eine neue Funktion auf der Videoplattform, die das Verteilen der Clips auf sozialen Netzwerken sehr viel leichter mache.

Mit dem iPhone 3G S kann man aufgenommene Videos mit wenigen Klicks auf die Videoplattform hochladen. Es benötige nur noch eine Minute, um Videos von Youtube aus über Facebook, Twitter oder Google zu verbreiten, so Youtube. Zudem gibt es für Videos von Handys die speziell auf deren Bedürfnisse hin ausgerichtete Site Youtube.com/mobile. Dort finden sich einfache Anleitungen zum Hochladen von Filmen von Handys. Youtube ermuntert dazu, eigene Mobilfilme mit dem Tag "mobiletest" auf Youtube einzustellen, in den sozialen Netzwerken zu verteilen und den Link an die Videoplattform zu twittern. Die populärsten Clips verspricht Youtube auf seiner Mobil-Site besonders hervorzuheben.

Info: Youtube Weblog

0 Kommentare zu diesem Artikel
1020602