996971

iPhone-Vorbestellung: O2-Server brachen zusammen

08.07.2008 | 09:43 Uhr |

Der Verkaufsstart des iPhone 3G nähert sich. In Großbritannien können Kunden jetzt vorbestellen und prompt verabschiedet sich der Webserver des Anbieters.

Gestern morgen war es soweit: Apples iPhone-Partner in Großbritannien, O2, nahm Vorbestellungen für das neue iPhone 3G entgegen, das an diesem Freitag erscheint. Der Ansturm war nach 8 Uhr morgens Ortszeit so groß, dass die zuständigen Server von O2 innerhalb kürzester Zeit zusammenbrachen . Nach einiger Zeit war die Seite aber wieder online. Insgesamt gingen am ersten Tag über 200.000 Vorbestellungen ein. Das iPhone 3G ist durch den Ansturm derzeit ausverkauft.

0 Kommentare zu diesem Artikel
996971