973480

iPhone: Vorsicht Falle

18.07.2007 | 16:55 Uhr |

Sicherheitsexperten meinen, Telefonnummern auf dem iPhone per Fingerdruck aus Safari oder Mail heraus zu wählen, sei ein Sicherheitsrisiko.

Einige Sicherheitsexperten halten die Tatsache, dass man auf dem iPhone eine Telefonnummer drückt, um sie direkt aus Safari oder Mail heraus anzuwählen, für ein potenzielles Sicherheitsrisiko. Sie warnen davor, dass man dazu verleitet werden könnte, teure (amerikanische) 1-900-Nummern zu wählen, oder, was noch schlimmer wäre, dass das iPhone sich in einer böswilligen Schleife verfangen könnte oder seine Wählfähigkeiten möglicherweise außer Kraft gesetzt werden.

Richtig ist, dass ein Potenzial für Schadcode existiert. Gewarnt wird jedoch davor, eine Gefährdung des iPhone hochzuspielen.

Als Grundregel gilt: Man sollte sich so verhalten, wie bisher auch, das heißt sowohl suspekte Webseiten als auch Spam-Mails vermeiden. Außerdem kann man den Pop-up-Link-Trick des iPhone anwenden, um Links zu verifizieren. Leider funktioniert das noch nicht für Telefonnummern-Links in Safari. Aber das wird Apple hoffentlich bald ändern.

Info: Macworld

0 Kommentare zu diesem Artikel
973480