999220

iPhone-Webseiten basteln mit Freeway 5.2

06.08.2008 | 10:30 Uhr |

Der "WYSIWYG"-Editor Freeway kann jetzt auch für das iPhone optimierte Webseiten erstellen.

Mit dem jüngsten Update auf die Version 5.2 lassen sich mit dem Web-Editor Freeway erstmals auch Seiten direkt für das iPhone entwickeln. Freeway soll es möglich machen, Web-Seiten ohne Coding-Kenntnisse wie in einer Layout-Software zu designen. Die iPhone-Features der Version 5.2 umfassen mehrere Bereiche: Benutzer können ein Icon für den Home-Bildschirm erstellen, Links zu den iPhone-Anwendungen Mail, Telefon, Google Maps und YouTube einbauen und verschiedene Versionen eines Videos für verschiedene Verbindungsgeschwindigkeiten integrieren. Freeway verlangt mindestens Mac OS X 10.4 und kostet 75 Euro (Express-Version) oder 200 Euro (Pro-Version).

0 Kommentare zu diesem Artikel
999220