1029985

iPK25: Keyboard fürs iPhone

15.01.2010 | 10:00 Uhr |

Mit dem iPK25 bringt Akai einen Keyboard-Controller für iPhone und iPod Touch auf den Markt.

Akai iPK25
Vergrößern Akai iPK25
© Akai

Das iPK25 verwandelt iPhone oder iPod Touch in ein portables Musikstudio. Das Gerät besteht aus einem MIDI-Keyboard-Controller mit einer 2-Oktaven Tastatur sowie professionellen Audioausgängen. Zum Lieferumfang gehört zudem die Synthstation Studio App von Akai Professional. Verbindung zum iPhone und iPod Touch nimmt das Gerät über integrierte Docks auf; zusätzliche Verbindungen sind nicht nötig.

Das 25-Tasten-Keyboard ist anschlagdynamisch und verfügt über Räder für Pitchbend und Modulation. Auch das Weiterschalten von Programmen sowie Oktavierungsschalter sind im Board enthalten.

Ausgehende Klänge lassen sich über Stereo-Cinch-Line-Ausgänge sowie über den Kopfhöreranschluß auch in andere Audiosysteme oder Verstärker übertragen.

Das mitgelieferte App Synthstation Studio enthält drei verschiedene Synths mit je drei Oszillatoren sowie zahlreichen Drumkits. Zur Erleichterung beim Spielen melodischer Parts verfügt die Synthstation über einen Arpeggiator mit Preset Patterns. Integrierte Effekte und Filter sowie ein XY-Control-Interface für die Echtzeitsteuerung von Parametern runden das Angebot ab.

Wer das iPK25 auch außerhalb der iPhone-Welt einsetzen möchte, kann das tun: Das Keyboard verfügt über einen USB/MIDI Ausgang, über den es sich mit fast jeder Musiksoftware auf dem Computer oder mit externer Hardware verbinden lässt. Das Akai Professional iPK25 wird im zweiten Quartal 2010 lieferbar sein. Der Preis des Geräts ist noch nicht bekannt.

Die Funktionen im Überblick:

  • MIDI-Keyboard-Controller mit 25 anschlagdynamischen, leicht gewichteten Tasten sowie Pitchbend- und Modulation-Rad, Oktavierschalter und Soundbank-Buttons

  • Stereo-Cinch-Lineausgänge und Kopfhöreranschluss

  • USB/MIDI ermöglicht die Verbindung zu MIDI-Hard- und Software

  • App SynthStation Studio mit drei virtuellen Analogsynthesizern mit jeweils drei Oszillatoren, integrierten Drum-Kits und Sequencer.

  • Arpeggiator mit Preset Pattern

  • Integrierte Effekte, Filter und XY Control Interface

0 Kommentare zu diesem Artikel
1029985