991245

iPhone bereit für GPS

22.04.2008 | 13:27 Uhr |

Das nächste iPhone könnte nicht nur im 3G-Netz funken, sondern auch mit GPS-Modulen zusammenarbeiten, will die Website iPhone Atlas herausgefunden haben.

Demnach habe man im iPhone-Emulator Hinweise auf die Datenspezifikation NMEA gefunden, die GPS-Geräte zur Lokalisierung verwenden. Ob ein GPS-Modul in das iPhone eingebaut oder über externe Geräte eine Ortsbestimmung möglich sein wird, lässt sich aus dem Fundstück nicht schließen. Die Software des iPhone sei jedoch bereit, präziser den Standort zu bestimmen, als es bisher mit Triangulation von Wi-Fi-Hotspots und Funkmasten der Fall ist.

Info: iPhone Atlas

0 Kommentare zu diesem Artikel
991245