1016881

Jailbreak für iPhone OS 3.0

03.04.2009 | 07:09 Uhr |

Schon Monate vor Veröffentlichung der finalen Version ist das neue iPhone-Betriebssystem geknackt.

Das Katz-und-Maus-Spiel geht weiter. Kaum hat Apple die zweite Beta-Fassung des kommenden iPhone-Betriebssystems iPhone OS 3.0 an Entwickler gegeben, meldet ein Post aus dem QuickPWN-Blog , dass es einem russischen Hacker gelungen sei, das System zu knacken. Der Jailbreak sei ein inoffizieller, da nicht vom iPhone Dev Team ausgeführt und verbreitet, heißt es weiter. Bisher sind nur registrierte Entwickler in den Genuss der Software gekommen, laut Ars Technica verbietet Apple in den Nutzungsbedingungen, dass sich Entwickler an den Jailbreak-Versuchen beteiligen. Ebenso ist es den Nutzern des iphone SDK untersagt, ihre Software über andere Kanäle als den App Store zu vertreiben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1016881