976444

iPhone: iSkin Revo getestet

04.09.2007 | 09:30 Uhr |

Die amerikanische Macworld hat Revo von iSkin getestet, schließlich gehören Produkte von iSkin seit Langem zu den Favoriten der Kollegen.

Mit einem Preis von 40 US-Dollar ist Revo eine der teuersten Silikon-Hüllen, bietet jedoch auch einiges für den Preis. Die Hülle, die in Schwarz mit Hellblau, Rosa, Gelb oder Lila erhältlich ist, schützt den iPhone-Körper, nur das Display bleibt exponiert. Die Seiten der Hülle sind verstärkt und bieten so einen zusätzlichen Schutz gegen Stöße und beim versehentlichen Fallenlassen. Die Oberfläche ist angeraut, so dass das iPhone besser zu halten ist. Nach Angaben des Herstellers ist die Silikon-Hülle antibakteriell beschichtet.

Die Hülle hat Öffnungen für Lautsprecher, Mikrofon, Kamera und die Dock-Connector Buchse am unteren Ende. Der Schlaf/Wach-Knopf und der Lautstärke-Regler liegen zwar unter der Hülle, sie lassen sich aber durch die Silikon-Schicht ertasten und bedienen.

Die Hülle wird mit drei einzigartigen Accessoires ausgeliefert: Zwei für zusätzlichen Schutz und eine für größeren Schutz der Privatsphäre. Das erste Accessoire ist ein klarer Film, genannt ViSOR, der das iPhone Display schützt. Leider lässt sich der Touch-Schreen nicht nutzen, wenn der ViSOR angebracht ist. Solange das iPhone genutzt wird, lässt sich der Schutzfilm aber an der Rückseite befestigen.

Das zweite Accessoire ist eine Verschlusskappe für die Dock-Connector-Buchse. Die Silikon-Kappe soll Staub und Schmutz fernhalten, aber der Stöpsel fällt offensichtlich leicht aus der Buchse. Das dritte Accessoire ist ein weiterer Schutzfilm für das iPhone-Display, bei dem der Touch-Screen weiter genutzt werden kann. Der Clou: Der Schutzfilm schützt das Display vor neugierigen Blicken der Nachbarn. Das Display ist sichtbar, wenn man gerade drauf schaut, aber ab einem Winkel von 30 Grad ist der Inhalt nur noch verschwommen und dunkel zu sehen. Eine gute Idee, allerdings mit ein paar Einschränkungen. Zum einen ist das Display mit dem Film nicht ganz so klar, zum anderen funktioniert der Film nur in eine Richtung. Während er vor Blicken von rechts und links schützt, können Betrachter von oben und unter immer noch spicken.

Im Allgemeinen bietet die Revo guten Schutz, der einzige Nachteil ist, dass sie das schlanke iPhone dicker macht – wie alle Schutzhüllen.

Info: Macworld

0 Kommentare zu diesem Artikel
976444