1018505

Hinweis auf iPhone-Kompass

08.05.2009 | 11:20 Uhr |

Das nächste Modell des iPhones wird voraussichtlich einen digitalen Kompass enthalten. Immer mehr Indizien sprechen dafür, dass dieser neuen Sensor Teil des nächsten iPhone-Konzeptes wird.

Je näher die WWDC rückt, desto schneller folgen die Gerüchte und entsprechende Hinweise für mögliche Neuerungen aufeinander. Ein Screenshot der iPhone-Firmware 3.0 soll eine Option für einen digitalen Kompass zeigen. Dieses Bildschirmfoto soll aus einem Wartungsmenü des iPhones stammen. Das Gerücht um einen elektronischen Richtungsmesser ist nicht neu. Bereits zuvor hatte es Gerüchte gegeben, die einen solchen digitalen Kompass im neuen iPhone vermuten.

Mit einem solchen Sensor könnte das iPhone nicht nur wie bisher Bewegung und Neigung erkennen, sondern auch seine absolute Position bestimmen. Es würde immer wissen, in welche Richtung es gerade ausgerichtet ist. Dies könnte interessante neue Funktionen bringen. Mit so genannter "augmented reality" ließen sich Dinge immer passen in Google Maps oder über die Kamerafunktion einblenden. So könnte man beispielsweise mit der Kamera in eine bestimmte Richtung schauen und das iPhone könnte Geschäfte oder andere interessante Punkte markieren oder in Echtzeit über das Bild legen. Schwenkt der Nutzer, wandern die Markierungen passend mit. Zusammen mit GPS ließen sich so spannende neue Dienste entwerfen.

Info: Boy Genius

0 Kommentare zu diesem Artikel
1018505