1043487

AT&T weist auf Ende der Exklusiv-Partnerschaft mit Apple hin

08.12.2010 | 06:18 Uhr |

Dreieinhalb Jahre nach Premiere des iPhone in den USA weist alles auf ein Ende der bisher exklusiven Partnerschaft Apples mit dem Mobilfunkprovider AT&T hin

Der Finanzchef des Unternehmens Richard Lindner hat laut eines Berichts von Electronista am Dienstag auf der UBS Media an Communications Conference betont, dass es keine ewige Exklusivität gebe und AT&T die Auswahl aus vielen Telefonen hätte: "Exklusive Vereinbarungen enden." Details nannte Lindner nicht, doch deutet vieles darauf hin, dass AT&T nur noch bis Anfang 2011 in den USA der einzige Anbieter für das iPhone sein werde. Bald darauf werde vermutlich Verizon das iPhone für sein CDMA-Netz anbieten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1043487