974290

iPhone soll benutzerfreundlicher werden

01.08.2007 | 16:09 Uhr |

New Yorker Verbraucherschutzbehörde beschwert sich in einem offenen Brief an Steve Jobs über zusätzlich anfallende Kosten.

Die Verbraucherschützer kritisieren vor allem die hohen Zusatzkosten, so etwa, dass ein Batteriewechsel 80 US-Dollar kostet und nur in Apple Stores durchgeführt werden kann. Stein des Anstoßes ist auch, dass die Leihgebühr für ein iPhone 29 US-Dollar beträgt und im Falle einer Rückgabe 10 Prozent des Kaufpreises fällig werden. Die 14-tägige Testperiode missfällt den Verbraucherschützern ebenfalls.

Info: Macworld

0 Kommentare zu diesem Artikel
974290