2102271

Apple expandiert in Indien weiter

27.07.2015 | 15:12 Uhr |

Nach Berichten von NDTV-Gadgets und laut eigenen Stellenausschreibungen will Apple seine Stellung in Indien weiter ausbauen.

NDTV-Gadgets berichtet aus eigenen Quellen , dass Apple in Indien wohl den nächsten Expansions-Schritt unternehmen und verstärkt seine Präsenz in den lokalen Geschäften dort ausbauen wird. Demnach sind mindestens 500 Stores im Land in 12 ausgewählten Städten geplant. Apple geht hier einen etwas anderen Weg als in China und baut keine eigenen Apple Stores. Vielmehr setzt das Unternehmen auf die Kooperation mit Einzelhändlern und dem Mobilfunkanbieter Telekom Indien. Dies bestätigt auch eine Stellenanzeige, ausgeschrieben für New Delhi: Ein Program Manager , angestellt direkt bei Apple, soll zusammen mit Telekom Indien ein Netz von autorisierten Einzelhändlern (Authorized Mobility Resellers) im Land ausbauen.

Obwohl Apple auf eigene Stores verzichtet, will das Unternehmen rigide Kontrolle über das Aussehen und den Aufbau eigener Abteilungen im Elektronikfachhandel beibehalten: Der ausgeschriebene Program Manager soll die Planung, das Konzept und die Verwirklichung von einzelnen Apple-Abteilungen im Einzelhandel übernehmen, eine enge Zusammenarbeit mit Apple Europa und Apple Worldwide ist vorausgesetzt. Die gesamte Indien-Strategie setzt verstärkt auf iPhones und iPads.

Apple hat schon in den letzten Jahren mehr oder weniger erfolgreich Fuß auf dem indischen Markt gefasst : So hat der Hersteller noch 2013 die alten iPhones 4 zu einem ermäßigten Preis verkauft - laut Berichten aus der lokalen Finanzpresse offenbar sehr erfolgreich . Auch die letzten Modelle iPhone 6 und iPhone 6 Plus fanden im Land viel Zuspruch .

0 Kommentare zu diesem Artikel
2102271