959498

iPhone soll "so gut wie fertig" sein

21.11.2006 | 08:02 Uhr |

Das Lieblingsthema der Analysten ist und bleibt das iPhone.

Ob es kommt, ist mittlerweile nicht mehr die Frage - die Börsen-Experten spekulieren nur noch über das Wann und Wie . Der taiwanesische Hersteller Hon Hai Precision Industry soll sich um die Produktion des Apple-Handys kümmern, das laut Analyst Shaw Wu aus technologischer Sicht bereits "so gut wie fertig" sei. Die Börse erwartet ein Handy, dessen Simplizität und Bedienbarkeit der des iPod nanos ähnelt. Als Design sei wiederum kein "Klapp-Handy" zu erwarten. Die Gerüchteküche ist sich aber nicht einig, welchen Mobilfunkbetreiber Apple als Partner wählt. ThinkSecret glaubt an Cingular Wireless , andere Quellen berichten, dass Apple ein eigenes "virtuelles Netzwerk" aufbauen könnte, indem es Kapazitäten von echten Betreibern least. In einem sind sich die Analysten und die Gerüchteküche aber einig: Das iPhone könnte schon zur Macworld in San Francisco im Januar kommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
959498