2164676

iPhone überholt Profi-Kameras auf Flickr

21.12.2015 | 15:35 Uhr |

2015 stand im Zeichen von iPhone auf der Foto-Plattform Flickr. Nicht nur in seiner Klasse hat das Smartphone die Konkurrenz überholt.

Ein Gerät von Apple schaffte es erstmals 2011 auf das Siegertreppchen bei dem Foto-Dienst Flickr, damals hatte das iPhone 4 die Kamera Nikon D90 als die populärste Kamera abgelöst. Bei den Geräteklassen hatte sich schon damals der Verfall von den herkömmlichen Digiknipsen abgezeichnet, nach und nach haben Smartphones diese Klasse abgelöst, Flickr nennt sie "Camera Phones". 2015 ist nun der nächste Schritt fällig : Die "Camera Phones" – hier muss man fast ausschließlich Apple-Geräte verstehen – haben nun die Profi-Kameras abgehängt. So kommen die Smartphone-Fotos auf rund 40% aller Bilder auf Flickr, bei den Nikon, Canon und Co sinkt diese Zahl seit 2012 und beträgt nun rund 30 Prozent.

Die Aufschlüsselung nach einzelnen Kameras ergibt ein ähnliches Bild. Von den zwanzig Top-Positionen der häufigsten Kameras 2015 besetzen acht Plätze die iPhones der unterschiedlichen Generationen. Auf Platz eins ist das iPhone 6 mit 5 Prozent (aller Flickr-Nutzer) zu finden, gefolgt von iPhone 5S mit 4,9 Prozent und iPhone 5 mit 4,2 Prozent. Auf den Plätzen vier, fünf und sechs sind auch die iPhones zu finden. Die populärste klassische Kamera bei den Flickr Nutzer ist Canon EOS 5D Mark II mit 1,9 Prozent auf dem siebten Platz. Interessanterweise folgt darauf das iPhone 5C , was von vielen als Flop der Apple-Produktlinie gehalten wird. Mit 1,8 Prozent steht das farbige iPhone immerhin auf Platz acht. Nimmt man 112 Millionen im Mai 2015 registrierte Nutzer als Grundlage, kann man in einer Milchmädchen-Rechnung versuchen, die Anzahl der aktiven iPhone 5C herausfinden. Demnach sind das 2.016.000 iPhone 5C, womit sich die Nutzer bei Flickr eingelogt haben und zumindest einmal ein Foto hochgeladen haben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2164676