1002794

iPhone bald in 70 Ländern erhältlich

24.09.2008 | 12:31 Uhr |

Das iPhone erschließt weiter den Globus und plant nach zwei bereits abgeschlossenen Phasen der Expansion in diesem Jahr die Einreise in 29 weitere Länder:

Ägypten, Äquatorialguinea, Botsuana, Brasilien, die Dominikanische Republik, die Elfenbeinküste, Guinea, Guinea-Bissau, Jamaika, Jordanien, Kamerun, Katar, Kroatien, Kenia, Lettland, Litauen, Madagaskar, Mali, Malta, Mauritius, Nicaragua, Niger, Panama, Russland, Senegal, Südafrika, die Türkei, Venezuela und die Zentralafrikanische Republik sollen schon bald mit dem Apple-Handy quasseln können. China und Korea bleiben wohl vorerst noch stumm, weil dort Behörden den Start verzögern. Apple hätte damit sein lange angekündigtes Ziel erreicht, das iPhone in mehr als 70 Ländern dieser Erde anzubieten.

Info: Apple Insider

0 Kommentare zu diesem Artikel
1002794