1578666

LTE im iPhone 5 vorerst nur bei der Telekom

13.09.2012 | 10:21 Uhr |

Das neue iPhone ist mit einem LTE-Chip ausgestattet. Doch nicht alle künftigen Besitzer werden davon profitieren. Wir verraten Ihnen, in welcher Stadt LTE funktionieren wird.

Was viele schon beim iPad 3 erhofft hatten, wird jetzt Realität. Mit dem neuen iPhone kann man auch in Europa mit LTE-Geschwindigkeit surfen. LTE ist der Nachfolger von UMTS, mit dem theoretisch Datenübertragungsraten von bis zu 100 Mbit/s möglich sind. In Deutschland ist LTE-Geschwindigkeit aber nur in den Frequenzbereichen von 800 Mhz, 1800 MHz und 2600 MHz möglich. Das iPad 3 unterstützte nur die Frequenzbereiche von 700 MHz und 2100 MHZ. Deshalb hatten europäische Kunden nichts vom LTE-Chip.

LTE im iPhone 5 vorerst nur bei der Telekom
Vergrößern LTE im iPhone 5 vorerst nur bei der Telekom

 
Mit dem iPhone 5 ändert sich das. Apple bringt für unterschiedlichen Region drei verschiedene Modelle heraus. Das USA/Kanada-Modell funkt auf dem LTE-Band 4 und 17  bei 700b MHz. Das zweite Modell unterstützt die Frequenzbereiche für Japan. Das dritte Modell A1429 ist für Deutschland interessant. Es unterstützt auch das LTE-Band 3 und nutzt das 1800 MHz-Frequenzband. Dieses Frequenzband wird jedoch momentan nur von der Telekom unterstützt. Vodafone und O2 haben lediglich Anteile am 800er und 2600er MHz-Frequenzband.

Das 800 MHz-Frequenzband kommt vorwiegend in den ländlichen Gebieten zum Einsatz, während die Frequenzbänder um 1800 MHz und 2600 MHz für Großstädte gedacht sind. Das LTE-Netz der Telekom in Bonn, Hamburg, Leipzig, München, Köln und Frankfurt funkt bereits im 1,8 GHz-Bereich. Das bedeutet, das wohl nur diejenigen iPhone-Kunden, die in diesen Regionen wohnen, vom LTE-Netz profitieren werden. Vorsicht ist auch für alle diejenigen geboten, die das iPhone 5 in den USA kaufen : Dort erhält man nur das LTE-Modell, welches für die Frequenzbereiche der USA ausgelegt ist.
 
Genauere Informationen darüber, welcher Provider welches LTE-Frequenzband unterstützt, finden Sie auch auf der Apple-Webseite . Wer wissen will, wie gut die LTE-Netzabdeckung in seinem Wohnort ist, kann dies hier auf der Internetseite der Deutschen Telekom prüfen .

0 Kommentare zu diesem Artikel
1578666