931078

iPod | Auf die Ohren

18.01.2005 | 15:02 Uhr |

Kopfhörer sind Geschmackssache, nicht jeder mag die Apple-Knöpfe in den Ohren. Zum Glück gibt es jedoch genug Alternativen.

Porta Pro

Sound-Polster
Vergrößern Sound-Polster
© 2015

Wen der Knopf im Ohr stört, ist bei Koss gut aufgehoben. Die beiden Porta-Pro-Kopfhörer sind angenehm gepolstert und lassen sich eingeklappt auch bestens verstauen. Zwar schirmen die Porta Pro die Umgebungsgeräusche nicht so gut ab, dafür sind beide Varianten (Bügel oben und Bügel im Nacken) angenehm zu tragen. Wermutstropfen ist nur die niedrige Dynamik im Bassbereich, sonst gibt es an der Tonqualität im Vergleich zu den Apple-Originalen nichts zu meckern.
Preis: 50 und 80 Euro
www.koss.com

Das Original

Es sind die weißen Kopfhörer, die den iPod zu dem gemacht haben, was er heute ist: Kult. Dennoch standen die Ohrhörer von Beginn an im Kreuzfeuer der Kritik. In der ersten Generation waren sie zu groß, es fehlt bis heute eine passende Box zum Aufbewahren, und vielen war der Klang nicht gut genug. Zu Unrecht, wie wir finden. Denn die Originallautsprecher klingen nicht so schlecht. Wer einen brummigeren Bass haben möchte und ein imposanteres Klangerlebnis, kann bei Apple weitere 39 Euro lassen und bekommt dafür die In-Ear-Headphones. Tief in den Gehörgang kommen die kleinen Stöpsel und schließen Außengeräusche mit drei verschieden großen Paaren Gummipfropfen aus. Für Ungeübte etwas ungewohnt, schließlich sitzt höchstens mal ein Paar Oropax so tief im Ohr. Wenn sie richtig sitzen, produzieren die Headphones einen deutlich lauteren Sound als die Originale.
Preis: 39 Euro
www.apple.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
931078