959186

"iPod-Killer" Zune findet zum Verkaufsstart nur wenige Kunden

16.11.2006 | 10:00 Uhr |

Offenbar können sich nur wenige Kunden für Microsofts neuen Player Zune begeistern.

Microsoft Zune
Vergrößern Microsoft Zune

Nach einem Bericht der Nachrichtenagentur AFP verlief der Verkaufsstart in Kalifornien enttäuschend, außerhalb der Vereinigten Staaten wird Zune frühestens im Laufe des nächsten Jahres in die Regale kommen. Erschwerend für Microsoft dürfte sein, das der eigene iPod-Rivale zu der Vorab-Version von Microsofts neuem Betriebssystem Vista nicht kompatibel ist. Zune ist ausgestattet mit einer 30-GB-Festplatte und genauso teuer wie ein vergleichbarer iPod. Microsoft betont in der Marketing-Kampagne den "sozialen Aspekt" des Gerätes: die Möglichkeit, per WLAN Musik kurzfristig auszuleihen. Der AFP-Reporter machte in San Francisco deutlich mehr iPod- als Zune-Käufer aus - und so sah der Joy of Tech-Zeichner den Zune-Start .

0 Kommentare zu diesem Artikel
959186