952915

iPod-Nano-Clone für 80 Euro

10.07.2006 | 17:52 Uhr |

Eine dreiste iPod-Nano-Kopie bringt der Hersteller Yakumo. Mit Ausnahme des Scrollrades gleicht der Yakumo „Hypermedia Pico“ dem iPod Nano wie ein Ei dem anderen.

Belkin Flip
Vergrößern Belkin Flip

Ebenso wie das Original ist der Hypermedia Pico flash-basiert, arbeitet also ohne bewegte Teile. Er kommt mit 512 MB, ein GB oder zwei GB Speicher und verfügt über ein internes Farbdisplay mit einer Diagonale von 3,8 cm (1,5 Zoll). Über die Auflösung des Displays ist noch nichts bekannt. Auf ein Scrollrad muss man allerdings verzichten, der Pico wird mit Tasten bedient.

Neben MP3- und WMA-Audiodateien soll der Nano-Clone auch Bilder und Videos (Mpeg 1 und Mpeg 2) abspielen. Per USB-2.0-Anschluss wird er vom Computer aus mit Daten befüllt. Interessant sind vor allem die Preise. Das kleinste Modell mit 512 MB Speicher kostet 79 Euro und ist damit nur 10 Euro teurer wie Apples iPod Shuffle, der ganz ohne Display kommt. Die 1-GB-Version liegt bei 99 Euro, das Modell mit 2 GB kostet 129 Euro.

Laut Hersteller ist der Hypermedia Pico noch im Juli 2006 lieferbar.

Info: www.yakumo.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
952915