1027818

Tomtom-Navigation für iPod Touch und iPhone 2G

19.11.2009 | 10:53 Uhr |

Der Anbieter Tomtom hat eine Aktualisierung für seine Navigations-App veröffentlicht. Damit können jetzt auch Besitzer des iPod Touch und ersten iPhone navigieren.

Tomtom iPhone Teaser
Vergrößern Tomtom iPhone Teaser

Tomtom hat die eigene iPhone-App auf die Version 1.2 aktualisiert und damit viele Neuerungen eingebracht. So kann man damit jetzt auch iPod Touch und iPhone 2G als Navigationsgerät nutzen. Da beide keinen GPS-Empfänger haben, muss man dafür die Halterung Tomtom Car Kit nutzen, die einen eigenen GPS-Empfänger bietet. Car Kit ist ein Standfuß für iPhone und iPod, der das Gerät an der Windschutzscheibe befestigt.

Neben dem GPS-Empfänger hat das Gerät einen eingebauten Lautsprecher und lädt das iPhone während der Fahrt auf. Neben der iPod-Unterstützung bietet Tomtoms iPhone-App in Version 1.2 neues Kartenmaterial. Die Karten hat der Anbieter von Version 8.3 auf 8.35 aktualisiert. Die "Points Of Interest" hat Tomtom laut eigener Aussage ebenfalls aktualisiert. Zu den Verbesserungen zählt auch, dass die intelligente Routenführung "IQ Routes" und der Fahrspurassistent verbessern sein soll.

Zusammen mit dem Car Kit (80-100 Euro) werden iPod Touch und iPhone 2G zum Navi.
Vergrößern Zusammen mit dem Car Kit (80-100 Euro) werden iPod Touch und iPhone 2G zum Navi.
© Tomtom

Dass Tomtoms iPhone-Navigation jetzt auch iPod Touch und das iPhone-Modell ohne eigenen GPS-Empfänger zum Navigationsgerät macht, dürfte vielen Nutzern dieser Geräte sehr entgegen kommen. Bislang waren diese Modelle von allen GPS-Funktionen ausgesperrt. Kunden, die ein iPhone 2G als Navi benutzen wollen, müssen jedoch sowohl die Tomtom-App als auch die Car-Kit-Halterung kaufen. In der Summe kosten App und Halterung 170 Euro.

Nachtrag : Für den iPod Touch gibt es laut Tomtom eine eigene Version des Car Kit. Dieses soll 80 Euro kosten und einen Lautsprecher, sowie ein Mikrofon bieten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1027818