1008931

US-Händler kämpfen mit iPod-Knappheit

04.12.2008 | 10:16 Uhr |

In den USA sollen mehrere große Händler Lieferprobleme mit den iPods haben. Unter anderem Best Buy und Amazon sollen derzeit nicht alle Modelle anbieten können.

Analysten glauben an einen gesättigten iPod-, aber wachsenden iPhone- und Mac-Markt. Dennoch sind iPods bei gleich mehreren Händlern ausverkauft. In den USA war zunächst der Versandriese Amazon derzeit nicht in der Lage iPod zu versenden. Kaufmann-Brothers-Analyst Shaw Wu berichtet über Lieferschwierigkeiten verschiedener iPod-Modelle, zuerst sei der iPod Touch am vergangenen Black Friday bei Amazon.com ausverkauft gewesen. Mittlerweile herrsche auch bei diversen Händler-Ketten wie Best Buy, Walmart Knappheit beim iPod Touch, iPod Nano und teilweise beim iPod Shuffle. Ob die Nachfrage überproportional gestiegen ist, Apple nicht ausreichend liefern kann oder die Händler zu geringe Mengen bestellt haben, ist noch unbekannt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1008931