1458962

iRiver setzt T10-reihe gegen iPod Shuffle

19.05.2005 | 13:32 Uhr |

Der koreanische Hersteller iRiver bringt im Juli in den USA eine neue Reihe von Flash-basierten MP3-Playern zum Einsteigerpreis heraus. Die iRiver T10 genannten Abspielgeräte sollen leicht und sportlich gestaltet sein und kommen in drei Varianten mit 256 MB, 512 MB und 1 GB Kapazität. Neben MP3s spielen die Geräte Dateien der Formate WMA, ASF und Ogg ab, der LCD-Monitor verfügt über eine Auflösung von 128 mal 64 Pixel und stellt 65.000 Farben dar. Mit dem Rechner verbinden sich die in verschiedenen Farben, welche die unterschiedlichen Kapazitäten repräsentieren, erhältlichen Player via USB 2.0. Die T10 versprechen im Betrieb mit handelsüblichen AA-Batterien bis zu 53 Stunden Laufzeit und kosten 120 Dollar (256 MB, limettengrün), 150 Dollar (512 MB, kirschrot) und 200 Dollar (1 GB, orange).

0 Kommentare zu diesem Artikel
1458962