1753793

iSteve in voller Länge online

18.04.2013 | 09:37 Uhr |

Das Biopic mit Ashton Kutcher in der Hauptrolle wurde seit seiner Premiere auf dem Sundance Filmfestival nicht mehr gezeigt, die Verfilmung der Isaacson-Biographie nimmt noch eine gewisse Zeit in Anspruch, das dritte Werk über das Leben und Wirken des verstorbenen Apple-Gründers ist aber nun der Öffentlichkeit zugänglich.

Bei "iSteve" handelt es sich jedoch eher um eine Parodie eines Biopics als einer filmischen Biographie, räumen selbst die Macher des Films der Comedy-Website "Funny or Die" ein. Das Drehbuch hätte man innerhalb von drei Tagen aus dem Wikipedia-Artikel über Steve Jobs entwickelt, der Dreh selbst habe nur fünf Tage in Anspruch genommen, erklären die Komiker. Die Hauptrolle hat ein alter Bekannter übernommen: Justin Long, der in den "Get a Mac"-Spots mit John Hodgman dem coolen Mac-Gestalt gab. Funny or Die präsentieren "iSteve" in voller Länge auf ihrer Website – ursprünglich hatten die Macher nur einen satirischen Trailer für einen fiktiven Steve-Jobs-Film geplant.

jOBS, der Streifen mit Ashton Kutcher in der Titelrolle, hätte im April in die Kinos kommen sollen , der Publisher Open Road Films will sich aber noch intensiv um das Marketing kümmern. Im Auftrag von Sony arbeitet derzeit der Regisseur Aaron Sorkin (The Social Network) an der filmischen Umsetzung von Walter Isaacsons Steve-Jobs-Biographie. Diese soll Ende des Jahres fertig sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1753793