936243

iTMS: Down Under muss warten

09.05.2005 | 11:54 Uhr |

Der Start des iTunes Music Store Australien am 28. April ist gescheitert, weil eine der großen Plattenfirmen den Vertrag mit Apple bisher noch nicht unterzeichnet hat. Das berichtet Australiens zweitgrößte Zeitung "The Courier-Mail" aus Brisbane/Queensland. Apple habe bereits Radiospots für die Bewerbung des iTMS Australien gebucht, diese aber wieder zurückgezogen.

Von technischer Seite sei alles vorbereitet gewesen, einige Australier hätten bereits mit ihren Kreditkarten Accounts im iTMS eröffnet und Songs darüber bezogen. Apple habe diese Konten mittlerweile wieder gelöscht. Den Eröffnungstermin habe Apple aufgrund der nicht näher spezifizierten Vertragsprobleme um "einige Wochen" verschieben müssen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
936243