940050

iTMS Japan verkauft mehr als eine Million Songs in vier Tagen

08.08.2005 | 12:37 Uhr |

Nur vier Tage nach seinem Start in Japan hat sich der iTunes Music Store an die Spitze des lukrativen Online-Musik-Marktes gesetzt.

iTunes Music Store Japan Abstract
Vergrößern iTunes Music Store Japan Abstract

Schon nach kurzer Zeit vermeldet Apple die erste Million verkaufter Songs, laut Apple-Chef Steve Jobs sind das doppelt so viele Lieder wie die Konkurrenz zusammen in einem Monat verkauft. Als populärste Songs erwiesen sich bislang Werke japanischer Musiker, die sowohl in den Single- als auch in den Album-Charts an der Spitze liegen. Mit dem Preis von150 Yen (1,08 Euro) pro Song, der für rund 90 Prozent des Angebots gilt, ist der iTMS Japan zwar teurer als alle anderen Niederlassungen des Downloadservices, aber deutlich günstiger als die Konkurrenz, die Songs zu Preisen zwischen 200 und 300 Yen verkauft.

0 Kommentare zu diesem Artikel
940050