924852

iTMS-Konkurrent von Microsoft

02.08.2004 | 15:36 Uhr |

Microsoft will noch im August einen eigenen Musik-Download-Service starten, wie die Financial Times (FT) berichtet.

Der MSN digital Music Store soll wie das Vorbild von Apple einzelne Tracks zum Download anbieten und auf keine Abo-Modell setzen, wie es unter anderem bei Napster der Fall ist. Der Microsoftsche Downloadservice soll auf der MSN-Homepage eingebunden sein und auf diese Weise bis zu 350 Millionen Besuchern jeden Monat auffallen. Microsoft will laut FT den Shop zunächst in aller Stille betrieben, und mit dem Marketing erst beginnen, wenn potentiell auftretende Fehler ausgebessert sind.

0 Kommentare zu diesem Artikel
924852