1456524

iTunes 1.1.1 mit Macken

03.05.2001 | 00:00 Uhr |

Zwar lassen sich jetzt auch unter Mac-OS X Audio-CDs brennen, doch iTunes unterstützt unter dem neuen Betriebssystem weniger Brenner als unter dem "klassschen" Mac-OS.

Apple hat das Versprechen, CD-Aufnahmefunktionalität in der Mac-OS-X-Version von iTunes nachzuliefern, vorerst nur unzureichend eingelöst. Im neuen Betriebssystem lassen sich mit der am 1. Mai veröffentlichten Version 1.1.1 der Jukebox-Software weniger Laufwerke ansteuern als unter Mac-OS 9.x. Betroffen sind vor allem Geräte mit USB-Schnittstelle wie die Que!-USB-Modelle von QPS, in denen Mitsumi-Technik arbeitet. Auch Brenner mit Iomega-Mechanik fallen im X-iTunes aus.

Ansonsten bringt die Neuauflage zahlreiche Features auf den Aqua-Desktop, die bislang nur den klassischen Systemen vorbehalten waren. Unter anderem ist die Benutzeroberfläche durchgehend in Deutsch. Auch bildschirmfüllende Visuals lassen sich nun anzeigen. lf

Info: Apple, Internet: www.apple.com/de/itunes , Kompatibilität: www.apple.com/itunes/compatibility/

0 Kommentare zu diesem Artikel
1456524