Nur für die USA

iTunes 11.1: Beta-Version mit iTunes Radio

30.07.2013 | 12:56 Uhr | Mark Arnold

Nach den Beta Versionen von iOS 7 und Xcode hat Apple auch iTunes mit einem Beta-Update für Entwickler bedacht – und baut erstmals iTunes Radio ein.

Erstmals seit der Vorstellung des neuen Musikstraming-Dienstes iTunes Radio auf der diesjährigen WWDC hat Apple seinen iOS-Entwicklern eine Beta-Version von iTunes zur Verfügung gestellt, in die iTunes Radio bereits integriert ist – das berichten die amerikanischen Kollegen von 9to5Mac. iTunes Radio verbirgt sich in "iTunes 11.1 beta 1" unter dem Menüpunkt "Musik" – allerdings nur, wenn man über eine US-amerikanische Apple-ID verfügt.

Hat man sich angemeldet und das Musikstreaming gestartet, wird man von einer vordefinierten Auswahl an Radiosendern erwartet, darunter beispielsweise ein Best-of-iTunes-Sender, die Musik der WWDC-Keynote oder Titel von Rocklegende Bruce "The Boss" Springsteen. Mit der großen "+"-Schaltfläche lassen sich dagegen neue Sender anlegen. In der kostenlosen Version blendet iTunes Radio übrigens nach fünf bis sechs Songs einen Werbelayer ein, der thematisch zum gehörten Sender passt. Künftig werden Abonnenten von iTunes Match übrigens eine werbefreie Version genießen dürfen. Neu ist auch, dass iTunes künftig neu anlaufende Songs mit einer Benachrichtigung in der Mitteilungszentrale ankündigt.

Wann iTunes Radio dagegen außerhalb der USA offiziell verfügbar sein wird, steht angesichts der komplizierten lizenzrechtlichen Situation in den Sternen.

1806038