2214073

iTunes 12.5 bringt "Gefällt mir nicht"-Option

09.08.2016 | 10:02 Uhr |

Songs und Alben lassen sich in iTunes flott zu Favoriten erklären. Ab macOS Sierra ist auch die gegenteilige Wertung möglich.

Wie Kirk McElhearn in seinem Blog schreibt , bekommt iTunes 12.5 – Bestandteil der Public Beta von macOS Sierra – nun die Möglichkeit, einzelne Tracks mit "Gefällt mir nicht" zu kennzeichnen, analog der Kennzeichnung als Favoriten. Das Symbol dafür ist ein gebrochenes Herz. Durch den weiteren Parameter sollen die Algorithmen zur Empfehlung von Musik präziser werden, auch lassen sich so Tracks mit Störungen, die vom Import herrühren könnten, einfach markieren. Intelligente Wiedergabelisten lassen sich zwar in iTunes nicht anhand der Dislike-Kennzeichnung erstellen, die Eigenschaft ist aber via AppleScript ansteuerbar . Dislike ist gewissermaßen der negative Wert der Favoriten, einen Titel kann man einmal disliken, um die Kennzeichnung als Favorit zu entfernen, beim zweiten Mal bekommt er das gebrochene Herz als Symbol.


0 Kommentare zu diesem Artikel
2214073