979389

iTunes-Angebot: Starbucks USA vertraut sich Akamai an

22.10.2007 | 13:15 Uhr |

Der Internet-Service Provider Akamai - mit 20.000 Servern in 77 Staaten vertreten - bietet dem Apple-Partner Starbucks die notwendige Infrastruktur für den neuen Dienst "Now Playing".

Im Rahmen dieser Kooperation mit iTunes-Betreiber Apple haben Kunden der Kaffeehauskette in den USA die Möglichkeit, mit einem iPhone oder einem iPod touch nicht nur zu erfahren, welche Musik gerade in ihrer Starbucks-Filiale läuft, sondern können sie über den iTunes WiFi Store auch gleich kaufen. Nach der laufenden Testphase soll der Dienst am 8. November an 900 Niederlassungen der Kaffeehauskette in New York, San Francisco und Seatle starten. Akamai ist bereits langjährig für Apple und andere Unternehmen tätig und spezialisiert darauf, große Datenmengen und insbesondere Mediainhalte dem Endkunden zügig zur Verfügung zu stellen. Weite Teile der Apple-Webpräsenz inklusive des iTunes-Stores werden von Akamai gehostet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
979389