978030

iTunes: Entdecke die Disco in Mac-OS X 10.5

01.10.2007 | 12:40 Uhr |

Apple hat dem im letzten Build von Leopard integrierten iTunes neue visuelle Effekte hinzugefügt.

Wie die Gerüchteseite MacRumors mit Abbildungen zeigt, handelt es sich dabei um drei neue Effekte mit der Bezeichnung "Lathe", "Jelly" und "Stix". "Lathe" ist eine Art schwebender Partikel-Brunnen, der zu Bass-Tönen vibriert. Bei "Jelly" handelt es sich um ein sich schnell veränderndes Kaleidoskop bestehend aus hellen LED-artigen Lichtern. Mit "Stix" verwandelt sich der Benutzerbildschirm in eine schwarze, reflektierende Oberfläche mit einem Licht-Streifen, der seine Farbe und Bewegungsgeschwindigkeit der Musik entsprechend verändert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
978030