941572

iTunes-Handy ist Realität

07.09.2005 | 21:14 Uhr |

Die Gerüchteküche hatte mal wieder Recht, das iTunes-Handy ist da. Von Motorola. In den USA kostet es 250 Dollar mit einem Zwei-Jahres-Vertrag von Cingular und speichert 100 Songs. Das Tri-Band-Telefon hat außerdem GPRS-Fähigkeiten und soll noch dieses Jahr Deutschland, Österreich und die Schweiz erreichen.

Motorola ROKR iTunes Handy abstract
Vergrößern Motorola ROKR iTunes Handy abstract

„ROKR“ (Rocker) nennt Motorola das Mobiltelefon, das etwa 100 Songs speichern kann und somit wahrscheinlich über einen internen Speicher von 512 MB verfügt. In Nordamerika arbeitet das Telefon exklusiv mit dem Mobilfunkprovider Cingular zusammen. Dort kann der Anwender direkt auf den iTunes-Musik-Store zugreifen und jederzeit von jedem Ort aus Songs herunterladen. Steve Jobs vergleicht das Handy mit dem iPod Shuffle. es speichert vergleichbar viele Songs, verfügt über die Shuffle-Play-Funktion und lässt sich via USB synchronisieren. Allerdings hat es kein Click-Wheel, dafür aber ein Display.

0 Kommentare zu diesem Artikel
941572