1048034

Google kauft Synchronisation-Developer PushLife

13.04.2011 | 07:39 Uhr |

Derzeit läuft noch ein FTC-Verfahren zum Kauf von ITA Software durch Google. Der Suchkonzern hat aber den Kauf eines anderen Startups unter Hut gebracht

Die Spezialisierung von PushLife macht deutlich, dass Google verstärkte Konkurrenz mit Apple beabsichtigt. PushLife entwickelt Software für automatische Synchronisation der Inhalte zwischen einem Smartphone und Mediatheken auf dem PC, sei es iTunes oder Windows Media Player. Die ersten Versionen für BlackBerry und Android wurden bereits im Januar dieses Jahres veröffentlicht, die Entwickler kündigen aber noch eine Version für Symbian an.

Beide Firmen nennen keine Details zum Kauf. Die Entwickler von PushLife werden sich der Googles Abteilung in Kanada anschließen, der eigene Synchronisationsservice wird eingestellt.

Berichte aus mehreren Quellen deuten darauf hin, dass Google an einem eigenen sozialen Netzwerk baut, das zudem erlauben würde, die gesamten Medieninhalte und Spiele einbeziehen wird. Erst letzte Woche wurde im Netz ein internes Memo von Larry Page veröffentlicht, das die Mitarbeiter-Boni direkt mit dem Erfolg Googles sozialer Sparte verknüpft.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1048034