969368

iTunes-Plug-in AccuBeatMix blendet taktvoll über

10.05.2007 | 14:54 Uhr |

Die Getränke sind gekauft, die Schnittchen sind geschmiert - aber der DJ hat abgesagt: Um die Party doch noch zu retten, ist iTunes ein guter Anfang.

Für taktvollere Ergebnisse gibt es jetzt ein neues Plug-in für Apples Musiksoftware, AccuBeatMix. Songs, deren Schlagzahl identisch oder ähnlich ist, blendet das Tool taktgenau über und liefert damit deutlich bessere Ergebnisse als das automatische Überblenden von iTunes selbst.

Wildbits.com hat diese Woche seine Tool-Sammlung für die Mac-Version von iTunes um ein Plug-in ergänzt: AccuBeatMix 1.0 setzt da an, wo die "Wiedergabe mit Überblenden" aus dem Einstellungen-Dialog aussteigt: Selbst wenn Songs eine identische Schlagzahl (beats per minute, BPM) besitzen, klingt das Überblenden von iTunes wenig professionell. Mehr DJ-Atmosphäre zeigt Apples Musiksoftware, wenn AccuBeatMix installiert ist. Dem 19-Dollar-Tool gelingt es, die Beats passgenau übereinander zu legen. Gute Ergebnisse erzielt das Tool dann, wenn die Songs tatsächlich ähnlich schnell sind.

Um herauszufinden, wie die BPM-Zahl genau ist, liegt AccuBeatMix in der Vollversion die Wildbits-Shareware BPMler bei, die die gesamte Musik-Bibliothek, eine ausgewählte Playlist oder einen ganz anderen Speicherort für Musik durchforstet, die Schlagzahl automatisch ermittelt und in die ID3-Tags der Songs einträgt. Wer dann in den Darstellungsoptionen von iTunes die Checkbox "Beats pro Minute" aktiviert und gegebenenfalls die neue Spalte in der Listendarstellung in den sichtbaren Bereich verschiebt, hat eine gute Ausgangsposition, um seinen Party-Gästen eine DJ-ähnliche Musikbeschallung zu bieten. Das Tempo von Songs können die Tools nicht anpassen (Pitching) und bei gekauften Songs aus dem iTunes Store verweigern sie ihre Arbeit. Die Metadaten-Bearbeitung von anderen Songs ist parallel nicht möglich, AccuBeatMix und BPMler setzen Mac OS X 10.3.9 oder besser voraus. Für 10 Dollar mehr bietet Wildbits die Shareware Ask the DJ an: Dieses Programm nutzt dieselben Tools, kann aber auch das Tempo bei gleichbleibender Tonhöhe anpassen und so erstellte Mixe als Audio-Datei exportieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
969368